Dienstag, 28. Juli 2015

[Leseproben-Check] - "The Diviners - aller Anfang ist böse"

<~ Leseproben-Check "Im freien Fall"

Erster Satz:
"Evie presste den schlaffen Eisbeutel an ihre Stirn."

Letzter Satz*:
"Bis dann, ihr Narren! Ihr habt ja keine Ahnung!"

Evie besitzt die Gabe, Gegenständen mittels Berührung Geheimnisse über ihren Besitzer zu entlocken. Mitte der Zwanziger Jahre wird sie wegen einer kleinen "Verfehlung" aus ihrer Heimatstadt ins aufregende New York geschickt. Kurze Zeit später erschüttert ein Mord die Stadt. Und Evie gerät mitten hinein, nicht wissend, welche Bestie hinter dieser Grausamkeit schlummert.


Die Leseprobe zeigt sehr eindrucksvoll, wie Evie's Charakter aussehen könnte. Sie erscheint mir als ein freches, vorlautes und partylustiges - verzeihung - Gör, das gerne mal mehr trinkt, als es verträgt. Und dabei scheint sie erst 17 Jahre alt zu sein. Sie steht gerne im Mittelpunkt und provoziert, wo sie nur kann.
Aber sie hat auch eine Gabe, die sie darin bestätigt, etwas Besonderes zu sein : sie kann Gegenständen, die sie berührt, ihre Geschichte entlocken.


Nach dem ansehen des Trailers hatte ich das Gefühl, dass das Buch ein mystischer, spannender Jugend-Thriller mit einem Hang zum Okkulten haben könnte. Ich erhoffe mir außerdem, dass es den Stil der Zwanziger Jahre gut rüberbringt und man vielleicht auch ein oder zwei Figuren aus dieser Zeit über den Weg läuft.

Das Cover

...verbindet man sofort mit den 20er Jahren und ist daher auch sehr gelungen. Mein persönlicher Stil ist es nicht, aber ich denke, dass es gerade im Young Adult Bereich gut ankommen könnte, auch wenn das Buch für Jugendliche ab 14 empfohlen ist. "Diviner" bedeutet übersetzt so etwas wie Wahrsager oder Wünschelgänger und passt somit zu Evie's Gabe.

Mein Fazit

Die Leseprobe hat mich leider nicht so überzeugt, dass ich mir das Buch jetzt schon (zumindest nicht als Hardcover) kaufen würde, da mir Evie ziemlich unsympathisch rüberkam. Als ich so alt war wie sie, war ich auch auf der ein oder anderen Party, insgesamt bin ich aber eher der ruhigere Typ, weshalb es für mich vermutlich schwierig wäre, mich mit Evie zu identifizieren, was mir bei Büchern oft wichtig ist. Allerdings denke ich auch, dass wenn Evie schon so einen starken Charakter hat, vielleicht andere gut gezeichnete Figuren auftauchen, die mir mehr liegen. Das Buch hat übrigens über 700 Seiten und ist somit eins der seitenstärksten Bücher im Jugendbereich der letzten Jahre.

Download der XXL-Leseprobe (65 Seiten)*:

Bibliografische Angaben:

Autor: Libba Bray
(OT: The Diviners)
Verlag: Loewe
Erscheinungsjahr: 2014
Seitenanzahl: 704
ISBN: 978-3-423-76096-6
Preis: 19,95 € [D] / 20,60 € [A]

Auch als E-Book erhältlich!
Band 2 der Trilogie erscheint am 18.12.2015.

Roaring Twenties / New York / Mystery / Trilogie

*unterscheidet sich von meiner aus der Buchhandlung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber bitte unterlasse Verlinkungen zu anderen Websites, inklusive deiner eigenen.