Sonntag, 22. März 2015

[FMA Leipziger Buchmesse] Barry Cunningham / Sophia Bennet / Chicken House Blogger-Treffen / Chicken-Run, go go go!

Im zweiten Teil meines FMA's zur Buchmesse in Leipzig möchte ich Euch vom Blogger Treffen des Chicken House Verlages erzählen:

Wer gucken möchte, wie Barry C., Sophia B. und ein paar Bloggerinnen im Chicken-Run um die Wette laufen, kann sich gerne mein Video auf Youtube angucken.
Auf dem Treffen gab es nämlich mächtig was zu feiern: Der Chicken House Verlag feierte seinen fünften Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Barry Cunningham, Gründer und Verleger von CH und Autorin Sophia Bennet waren vor Ort, um gemeinsam mit den Bloggern zu feiern. Es gab die schönste (und dermaßen leckerste) Torte, die ich seit langem gesehen hatte. Ich kann immer noch nicht genau beschreiben, nach was sie schmeckte (Erdbeere?), aber meine Schwester und ich streiten bis heute, ob der Überzug aus Marzipan war oder nicht. (WAR SIE, SCHWESTERHERZ!!!)

Nun aber zu den Hauptakteuren der Veranstaltung:

Sophia Bennet
Bennet, die bei einem Schreibwettbewerb des Chicken House Verlages entdeckt wurde, erzählte dass sie gerade in einem Laden an der Kasse stand, als der Anruf von Cunningham höchstpersönlich kam, dass sie gewonnen hatte.
Sie appellierte - ebenso wie Barry - an alle, die gerne schreiben und einmal etwas veröffentlichen möchten, niemals aufzugeben und seine Träume zu leben. Sie selbst wurde mehrmals von Verlagen abgelehnt und weiß, wie verletzend so etwas sein kann. Oft liege das aber nicht an der Qualität der Bücher, sondern daran, dass der Verlag momentan nach etwas anderem suche.

Bennet erzählte, dass sie die Inspiration für Ihre Bücher eigentlich überall finde. Gerne denkt sie aber auch darüber nach, für was sie sich als 14Jähriges Mädchen interessiert hat: Musik, Mode, Sport. Alles, was sie damals beschäftigte, transportiert sie heute in Büchern. Ihre Message an alle Schreibenden: "Believe in Yourself!".

Barry Cunningham
Der Brite war das absolute Highlight dieses Treffens, denn wann begegnet man schonmal jemand so bedeutendem? Und wann begegnet man jemand so Großem, der dann auch noch unglaublich witzig ist? 

Der Gründer und Verleger des CH-Verlages plauderte aus dem Nähkästchen und erklärte, warum die englische Homepage des ChickenHouse Verlages einen anderen Namen (doublecluck.com) hat als in Deutschland.
"Chicken House" bedeutet nämlich eben nicht nur "Hühnerhaus", sondern eben leider auch "Bordell", und das wäre nun wirklich kein guter Verlagsname gewesen.

Cunningham erzählte, dass er bei Manuskripten, die über seinen Tisch wandern, ziemlich schnell weiß, ob sie ein Erfolg werden oder nicht - auch wenn er gegenüber den Autoren oft wässrige Aussagen gibt. 

Ob er auch gegenüber J.K. Rowling so verhalten gewesen ist? 

Schließlich hat er sie und Harry Potter entdeckt! Er sagte sogar, dass "Hermine zuerst seine  Freundin war, bevor sie die Freundin von allen anderen wurde".

Barry Cunningham war unglaublich charmant und drollig. Sein Outfit an diesem Tag war speziell, aber irgendwie auch typisch britisch, ebenso wie sein Humor.

Am Ende plauderte er dann auch noch aus, dass der Verlag ein neues Bonbon in der Literatur entdeckt hat. Es soll um Käfer gehen und laut Cunningham durch die Decke gehen. Wir sind gespannt!

Weiterhin berichtete er von dem Buch "Big Game" - neu auf dem Markt und vielversprechend.

"Big Game" erscheint am 24. April 2015 als Buch, der Film ab dem 18. Juni 2015.
Meine Schwester hatte dann sogar das große Glück, das Buch vom Verlag inklusive Autorgramm von Cunningham zu ergattern, ich muss mir bei Gelegenheit das Buch dann mal leihen für die Rezension.
Zum Abschluss dieses zweiten FMA-Teils hier der wirklich gut gemachte Trailer zu Big Game:


Morgen erscheint dann Teil 3: "All you need is Lovelybooks" mit Infos aus dem großen Bloggertreffen mit Bettina Belitz.

Bis dahin! 
©der Bilder in diesem Post: Paralauscher

1 Kommentar:

  1. Wirklich ein toller Bericht! :)
    Das über Cunningham klingt wirklich interessant und ich stelle es mir wirklich spannend vor einen Verlag zu leiten. Der Trailer sieht super spanennd aus und ich bin neugierig wie das Buch sein wird (;
    Ich freue mich schon auf den dritten Teil, besonders auf dein Bericht über das Treffen mit Bettina Belitz. :)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber bitte unterlasse Verlinkungen zu anderen Websites, inklusive deiner eigenen.