Sonntag, 31. August 2014

Lust auf ein Let's Read? Macht mit! [01.09.2014 - 07.09.2014]

Seit einigen Wochen habe ich es mir angewöhnt, meine Lesegedanken in ein kleines Büchlein zu schreiben. Eine Art Lese-Tagebuch sozusagen.

Schöne Zitate markiere ich weiterhin mit Post-it Zetteln.
Das klappte auch bisher wirklich hervorragen, bis...

...ja bis ich begann "Incarceron" von Catherine Fisher zu lesen.

Kein Buch hat mich in den letzten Wochen so sehr beschäftigt wie dieses! Es löste so viele verschiedene Gefühle in mir aus, dass ich Euch unbedingt davon erzählen muss.

Aus diesem Grund habe ich mir gedacht, Euch beim Lesen des Buches mittels eines [Let's Read] mitzunehmen und Euch zu erzählen, was ich beim Lesen des Buches gedacht und gefühlt habe.

Ich habe unzählige Stunden in "Incarceron" verbracht und war dennoch nicht mehr als ein Besucher...

Incarceron" ist ein Gefängnis. Es besteht aus gewaltigen Metallwäldern, heruntergekommen Städten und hat immer ein Auge auf seine Insassen. Denn Incarceron lebt, denkt und spricht. Bisher soll es nur einen Menschen gegeben haben, der entflohen ist. Seitdem hat es nie wieder jemand geschafft dem Gefängnis zu entkommen. Der junge Häftling Finn jedoch will fliehen. Dabei unterstützt wird er von dem Mädchen Claudia. Sie befindet sich außerhalb und ist die Tochter des Hüters.

Viele von Euch werden Incarceron schon kennen(und lieben?) und können sich daher vielleicht auch gut mit mir darüber austauschen. 
Dennoch werde ich mir für diejenigen, die es nicht kennen, die größte Mühe geben spoilerfrei zu bleiben. Ich werde natürlich sagen, wie sich die Figuren entwickeln und was ich gut und schlecht finde, dabei werde ich aber – hoffentlich – nichts zur Handlung an sich sagen. 
Wenn es doch mal zu Spoilern kommt, dann ist die Schrift weiß, sodass ihr (auf eigene Gefahr) mit der Maus den unsichtbaren Text markieren und somit sichtbar machen könnt. So spoilert ihr euch also nur, wenn ihr es selbst wollt und nicht, weil ich es auch aufdrücke.

Das Buch besteht aus 5 Teilen zu ca. 100 Seiten (mal mehr, mal weniger).

Daher habe ich mir überlegt, dass dieses Let‘s Read eine ganze Woche lang diesen Blog beherrschen wird. 

Incarceron an die Macht!

Montag – Freitag werden ich Teil 1-5 dieses Buches behandeln...
Samstag kommt ein kleines Fazit... 
Sonntag dann die abschließende Rezension

Wer also von Euch das Buch noch Zuhause auf dem SUB hat, kann es sich gerne zur Wochenaufgabe machen und dieses Buch parallel zu meinen Posts lesen.

Das wäre doch vielleicht ein toller Austausch in den Kommentaren, meint ihr nicht?

Das Buch gliedert sich wie folgt:

Teil 1 (Seite 009 – 104): Kristalladler, dunkler Schwan 
Teil 2 (Seite 107 – 199): Unter der Erde sind die Sterne Legende 
Teil 3 (Seite 203 – 297): Ketten an Händen und Füßen 
Teil 4 (Seite 301 – 391): Eine Welt, die im Raum hängt 
Teil 5 (Seite 395 – 455): Der verlorene Prinz

Noch Fragen? Dann schreibt sie mir gerne in die Kommentare. Unter allen Kommentatoren des Let's Reads verlose ich am Ende der Woche übrigens Band 1 der Dilogie als Taschenbuch.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    Incarceron kling sehr gut, bin gespannt!

    Liebe Grüße
    Patti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber bitte unterlasse Verlinkungen zu anderen Websites, inklusive deiner eigenen.