Sonntag, 16. März 2014

Die Buchmesse und ich [1] - Die Ausbeute

Es ist vielleicht etwas verkehrtherum, aber ich möchte meinen Buchmessen-Bericht gerne mit der Ausbeute beginnen. Es ist nämlich unglaublich aufwendig, so einen Bericht zu schreiben, vor allem wenn man so viele Fotos gemacht hat wie ich und sich einfach nicht entscheiden kann, welches nun online gehen soll und welches nicht. Von daher nehme ich es mir heraus, euch noch ein bisschen warten zu lassen und den Artikel so zu schreiben, bis er mir 100pro gefällt. Ein bis zwei Tage werde ich sicher noch brauchen, also seht es mir bitte nach.

Nun aber los, Paralauscher, quatsch nicht so viel!

WOW! Das Auspacken heute war wie Weihnachten und Ostern zusammen. Ich habe nicht gedacht, das es sooo viel sein würde. Aber nachdem es sich beim Tragen angefühlt hat, als würde ich mit den Beuteln im Boden versinken, war es eigentlich abzusehen, dass da nicht nur zwei Bücher und eine Leseprobe herauspurzeln werden. 





















Ich habe wirklich eine Menge Leseproben mitgenommen - auch, weil ich EUCH natürlich nicht vergessen habe.

Ich möchte nämlich all denjenigen Lesern, Bloggern und Followern, die dieses Jahr NICHT auf der Buchmesse waren, eine kleine Freude bereiten. 

Ich habe nämlich ganze 3 Überraschungspakete geplant, die ich gerne im Verlaufe der nächsten 3 Wochen verlosen möchte. Ich bitte euch dann darum, ehrlich zu sein und euch wirklich nur für eines der Pakete zu bewerben, wenn ihr nicht auf der Buchmesse gewesen seid. Aber mehr dazu gibt es dann später in einem anderen Beitrag. Jetzt wollte ich euch erst einmal zeigen, was ich mir so gekauft habe.

Ich gebe ehrlich zu, dass ich dieses Jahr vom Buchangebot etwas enttäuscht war.

Ich habe viele Bücher aus meinen Coming Soon-Posts vermisst und fand es auch schade, dass die Regale teilweise aussahen wie Kraut und Rüben. Ich kann natürlich verstehen, dass man es als Veranstalter bei den Massen an Menschen nicht schafft, die Regale aufzufüllen und die Bücher gerade zu rücken, aber ich war von den Besuchern selbst teilweise irgendwie enttäuscht. Ich habe Leute gesehen, die Bücher aus den Regalen zogen und denen es egal war, dass dafür fünf andere umfielen und ich habe ERWACHSENE gesehen, die Bücher lasen und sie dann wieder mit einem gebrochenen Buchrücken ins Regal stellten. Teilweise gingen die Kinder mit den Büchern ordentlicher um, als ihre Eltern.

Nichtsdestotrotz habe ich sechs Bücher gekauft, auf die ich mich sehr freue:

1. Hide von Jennifer Rush
"Escape" hat mich ziemlich begeistert und deswegen habe ich beim Loewe Stand [mit den supernetten Verlagsmitarbeiterinnen] konkret Ausschau nach diesem Buch gehalten. Und ich hatte Glück, denn zwei Exemplare gab es noch. Ich freue mich nun auf ein spannendes, actiongeladenens Buch mit tollen Charakteren, die ihre mysteriöse Vergangenheit und damit auch ihre Identität aufdecken wollen.

2. Dead von Craig DiLouie
Eigentlich war ich auf der Suche nach dem ersten Band der "Tagebuch der Apokalypse"-Reihe, weil viele "Zombie"-Leser davon schwärmen.
Leider habe ich nur die Fortsetzungen gefunden, aber direkt daneben lag dann "Dead" für mich zum trösten bereit. Beziehungsweise eigentlich gar nicht für mich, sondern für Freund I, der Zuhause geblieben ist.
Ich wollte ihm unbedingt etwas von der Buchmesse mitbringen und dieses Buch hat es dann geschafft.

3. Warm Bodies von Isaac Marion [Filmausgabe]
Stand auch schon lange auf meiner Wunschliste, deswegen musste es mit. Der Film hat mir ja sehr gut gefallen, trotz vieler gemischter Meinungen.

4. Das letzte Einhorn von Peter S. Beagle
Lacht mich nicht aus, aber ich mag Einhörner. Und noch viel lieber mochte ich als Kind den Film "Das letzte Einhorn". Die Musik war so toll, das Einhorn so schön und der rote Stier so gruselig.
In diesem Buch geht es mir eigentlich gar nicht mal so sehr um die Geschichte des letzten Einhorns, sondern um die Zusatz-Story "Und zwei Herzen" die einen Greif mit zwei Herzen behandelt, der ein Dorf terrorisiert und immer wieder Kinder entführt.

5. Percy Jackson - Der Fluch des Titanen von Rick Riordan
Dieses Buch habe ich durch Zufall in der Antiquariatsmeile entdeckt. Es sieht aus wie neu und kostete nur 6 € statt 16,95 €. Leider ist es der 3te Teil der Reihe und nun werde ich versuchen, mir Band 1 und 2 bei Tauschticket.de zu besorgen. Ich wollte mit der Serie immer mal beginnen, habe ja aber mit Göttern immer nicht so viel gemein. Eine Ausnahme bildete da ja "Das göttliche Mädchen" von Aimeé Carter.

6. Lindbergh von Torben Kuhlmann
Wieder ein Buch, nach dem ich gezielt Ausschau gehalten habe. Es ist mit knapp 18 € nicht unbedingt günstig, aber die Illustrationen und die Aufmachung des Buches sind es wirklich wert.

Auch wenn es ein Bilderbuch für Kinder ist, so hat es mit einer Seitenzahl von 96 doch wesentlich mehr zu bieten als ein gewöhnliches Bilderbuch.

Ich bin sehr gespannt auf die Geschichte der fliegenden Maus Lindberg und werde euch natürlich in einer Rezension dann davon berichten.

7. Törtchenzeit von Sonya Kraus und Jessi Hesseler
Ich gebe ehrlich zu, dass ich es nicht so mit dem Backen habe. Nicht, weil ich es nicht mag, sondern eher, weil ich sehr unbegabt bin. Sonya Kraus erzählte beim Lovelybooks-Bloggertreffen [mehr dazu in Teil 2 des Berichtes] aber, dass es Blondinen-Sicher [Achtung Ironie] wäre und sogar sie es hinbekommen hätte, all die leckeren Dinge aus diesem Buch zu backen.

Nachdem ich dann auch einige der Köstlichkeiten probieren durfte, wusste ich, dass dieses Buch mir die nächsten Jahre versüßen wird. Die gebackenen Leckerbissen in diesem Buch sehen einfach sooo gut aus und wenn ihr möchtet, nehme ich euch bei meinem ersten Backversuch mit und filme/fotografiere das ganze dann für euch. 

Wie sieht es bei euch aus? 

Wart ihr auf der Buchmesse und wenn ja, welche Bücher habt ihr gekauft? 
Gab es für euch eine "Neuentdeckung"?

Und wer von euch hilft mir, wenn beim Backen meine Küche explodiert?

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich will auf keinen Fall helfen, wenn dir beim backen die Küche um die Ohren fliegt, O.o was für eine Schweinerei. :D
    Aber ich habe sehr gerne deinen Buchmessebericht gelesen. Ich hatte selbst keine Möglichkeit dort zu sein, aber das macht nichts. Kann man ja alles nachlesen, dank fleissigen Bloggern ;-) Und hut ab, du hast ja echt eine wahnsinns Ausbeute!

    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn der Sonntag schon rum ist, so wünsche ich dir doch jetzt, am Montag, eine schöne Woche.
      Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freue mich über jeden einzelnen!

      Löschen
  2. Ich habe auch einige Bücher gekauft. Eine Neuentdeckung war auch dabei. "Phantasmen" von Kai Meyer. Das ging weg wie nix! Bin sehr gespannt drauf. Und noch einige andere Schätze. Meine Bücher stelle ich allerdings erst in den nächsten Tagen auf meinem Blog vor, habe heute erst den Bericht gepostet :-D
    Also "Törtchenzeit" habe ich auch bekommen und bin auch schon ganz gespannt, ob es wirklich Blondinen-Sicher ist. Bin nämlich ne echte ;-)
    Es war jedenfalls mal wieder wunderschön, aber auch sehr anstrengend! Bin auf deinen Bericht gespannt, lese sowas immer gerne!
    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um "Phantasmen" bin ich auch oft rumgelaufen und es klingt wirklich gut. Allerdings war ich mir nicht 100%tig sicher, dass es mir gefällt und das Buch war mir dann zu teuer.
      Auf meinen ersten Backversuch bin ich auch schon gespannt, diese Cakepops die es beim Bloggertreffen gab, waren superlecker.

      Löschen
  3. Ich bin schon gespannt auf deinen Bericht. Deine Ausbeute ist ja echt der Wahnsinn. So tolle Bücher und auf "Törtchenzeit" bin ich direkt ein wenig neidisch, denn ich backe unheimlich gerne. Allerdings werde ich mir dieses Buch ganz bestimmt auch bald zulegen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch unheimlich darüber gefreut, es animiert mich auch dazu, mal wieder zu backen!

      Löschen
  4. So tolle Neuzugänge. Ich wünsche dir ganz tolle Lesestunden und finde es ja total super, dass du an "uns daheimgebliebene" gedacht hast. Echt klasse. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      du als "daheimgebliebene" kannst dann natürlich gerne bei der Verschenkung mitmachen, ich freue mich schon, wenn sie Ende der Woche online geht.

      Löschen
  5. Wundervolle Bücher :))
    Den Film Das letzte Einhorn fand ich auch toll *-* Einhörner sind allgemein ja sehr toll ;) Leider konnte ich nicht zur LBM gehen aber ich hoffe das es dann bei der Frankfurter klappt :D
    Die Idee mit dem Gewinnspiel finde ich super und total lieb.
    Ganz liebe Grüße, Jasi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasi,

      na dann lade ich dich herzlich ein mitzumachen, wenn die Verschenkung am Ende der Woche online geht. Ich habe eine tolle Überraschung von der Buchmesse mitgebracht und hoffe, das sie auch allen gefällt, die Zuhause bleiben mussten.

      Löschen
  6. Tolle Ausbeute hast du da mitgebracht! Als Österreicherin ist die Leipziger Buchmesse für mich natürlich kein Thema....leider. Das Törtchenbuch habe ich shcon auf einen anderen Blog gesehen und natrüclih wollen wir deine Kunstwerke aus der Küche sehen!!! ;) Das Lindbergh Buch sieht aber traumhaft schön aus! Was für tolle Illustrationen!!!!! *schwärm*
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      gibt es so etwas in der Art in Österreich nicht? Naja, sei nicht traurig, wenn du möchtest, kannst du gerne bei meiner Verschenkung ende der Woche mitmachen, vielleicht kriegst du dann etwas von der Buchmesse zum träumen. Das Lindbergh Buch ist wirklich toll!

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber bitte unterlasse Verlinkungen zu anderen Websites, inklusive deiner eigenen.