Freitag, 30. September 2011

[Testbericht] - Medimops.de die 2te


Ich habe ein zweites mal bei Medimops bestellt, bin aber leider dieses mal etwas enttäuscht worden...

Ich habe ja schon einmal einen Testbericht geschrieben, alle gekauften Bücher hatten einen Preis zwischen 0,99 € und 2,99 €, ein Buch kostete 3,99 € und ich war damals echt zufrieden.

Also habe ich vor ein paar Wochen einen zweiten Versuch gewagt, dieses mal mit etwas teureren Büchern.

Bei Groupon.de gab es ja einen 30 € Medimops-Gutschein für 12 €, ich hatte euch das ja als Kurztipp in die Sidebar gelegt und natürlich habe ich das Angebot auch selbst genutzt :-) 

Folgende Bücher habe ich mir bestellt:

1. "Ruf der Tiefe" von Katja Brandis
Zustand: Ein winziger Knick auf einer Seite, sonst perfekt!

2. "Die verborgene Stadt - Die Prophezeiung" von Vadim Panov
Zustand: Sieht aus wie ungelesen, lediglich die Seiten sind etwas nachgegilbt, aber das kann ich mit Schmirgelpapier richten.   

3. "In Gottes Namen" von David Ellis
Zustand: Genauso.

4. "Elfentochter" von Holly Black
Zustand: Viele Knicke im Buchrücken, leicht schief gelesen.

5. "Mr. Monster" von Dan Wells
Juhuuuuu… mein erster Dan Wells :-)
Ich habe in meiner Ausbildung sooft das Buch „Ich bin kein Serienkiller“ in der Hand gehalten und habe nun beschlossen mir alle seine Bücher zu kaufen und dann ne ganze Woche nur Dan Wells zu lesen. 
Das Buch ist in einem guten Zustand, nur im Buchrücken sind leichte Knicke. Allerdings riecht das Buch etwas nach Rauch, aber was solls….

6. "Such mich!" von Carol O'Connell
Ein Buch, welches mich vom Cover her sehr angesprochen hat. Der Klappentext haut mich jetzt zwar nicht um, aber ich lass mich überraschen.
Das Buch selbst ist in einem Zustand, den ich nicht verstehen kann:
Der Buchblock ist oben weiß und unten gelb, aber wie geht das? 
Stand das Buch sooo ungünstig in der Sonne? Auch der Buchrücken ist reichlich mitgenommen...

7. "0.4" von Mike Lancaster
Das schlechteste Buch meiner Bestellung. Es sieht abgegriffen aus, die Ecken sind angestoßen und im Buchrücken sind Knicke.
Und… das schlimmste… es ist ENGLISCH! ARRRRRGS.

Das Deutsche Cover
Ich lese zwar englische Bücher, aber selbst dann brauche ich hin und wieder ein Wörterbuch. Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen und jetzt…. Scheiß dreck.

Ich wollte es mir nochmal auf Deutsch bestellen, aber habt ihr mal das Cover gesehen???

Leute.... ist das echt ernst gemeint? Wie sieht das denn aus....
Wie kann man ein so interessantes Buch so verunstalten... oder findet einer von euch das Cover schön? Ich finde es nämlich ganz grauenvoll....

So… Bockig for ever…

Fazit:
Medimops sollte man wirklich nur bei Büchern nutzen, die einen Maximalwert von 3 € besitzen.
Bei Büchern mit einem höheren Wert ärget man sich nur wenn ein Buch dabei ist, dass einem nicht gefällt.
Nach wie vor finde ich den schnellen Versand der Ware super und die Einteilung der Bücher in verschiedenen Genres ermöglicht einem eine gute Recherche.
Allerdings stört es mich aber immer noch, dass man die Bücher nur nach Preis und Beliebtheit einteilen kann nachdem man eine Kategorie gewählt hat.

Tja, aller guten Dinge sind drei, ein paar Freund haben mich gebeten für sie ein paar Bücher mitzubestellen, also sammel ich erstmal wünsche und Bestelle dann in ein zwei Monaten nochmal...

Kommentare:

  1. das tut mir echt leid für dich :(
    ich hab da noch nie was gekauft,aber bei ebay schonmal so "probleme" gehabt...kann man das bei medimops den nicht reklamieren?

    und noch ne frage: man kann mit schmirgelpapier vergilbte seiten retten? :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    sowas ist echt ärgerlich. Ich war bei meiner zweiten Bestellung mit zwei Artikeln auch unzufrieden und habe mich an den Kundenservice gewendet. Wert beider Artikel zusammen war 5€. Ich hatte die Wahl zwischen einer Gutschrift von 3 Euro und kann die Artikel behalten oder aber ich sende die Sachen zurück und bekomme das Geld zurück.

    Manchmal kann ich die Zustandsbeschreibungen bei denen wirklich nicht ganz nachvollziehen. Bücher der Kategorie "gut" sehen manchmal besser aus als die der Kategorie "sehr gut".

    LG
    Jai

    AntwortenLöschen
  3. das ist natürlich blöd :(
    ich habe bei meinem zweiten Mal auch etwas teurere Bücher bestellt und muss sagen, dass ich recht zufrieden bin.
    Schätze dass ist immer so ein kleines "Glücksspiel".
    Drücke dir auf jeden Fall für die nächste Bestellung deiner Freunde die Daumen, dass es besser wird ;)

    LG, Nora

    AntwortenLöschen
  4. Da ist doch auch das eine oder andere Buch dabei, das ich gerne mal lesen würde. "Ruf der Tiefe" tönt sehr spannend. Ich habe von Dan Wells vor einiger Zeit mal "Ich bin kein Serienkiller" gelesen und möchte da auch einmal anknüpfen. Viel Spass bei deiner Dan Wells - Woche :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte auch letztes mal ein buch dabei, was ich gar nicht anfassen wollte. Sowas find ich echt sch****, deswegen habe ich mich auch beschwert. Das buch hat glaub ich 1,99€ gekostet, auf jeden fall haben die mir dann das geld zurück überwiesen und ich durfte das buch trotzdem behalten.

    AntwortenLöschen
  6. @Tanja:

    Naja, da habe ich mich nicht gut ausgedrückt. Man kann nicht direkt die Seiten bearbeiten, sondern nur eher den Buchblock, also das, was man zuerst sieht, wenn man das Buch aus dem Regal zieht.
    Wenn dich das interessiert, dann guck dir doch mal dieses Video hier an:
    http://youtu.be/ojSYl6kyC8A

    @DieJai:
    Interessant wäre ja gewesen, wer festlegt was "gut" und was "sehr gut" ist.

    @Nora und Favola:
    Vielen Dank^^

    @Maike:
    Das finde ich gut von Medimops, vll. sollte ich das das nächste mal auch tun.
    Gegen benutze Bücher habe ich ja nichts, aber wenn sie schon so beschädigt sind, dass man sie nicht mehr anfassen mag, dann finde ich eine Reklamation gerechtfertigt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Aber bitte unterlasse Verlinkungen zu anderen Websites, inklusive deiner eigenen.